IHRE WÜNSCHE / DAS KONZEPT

Qualifizierte Reittherapie, Kinderreitunterricht oder erster Kontakt zu den Ponys - bei den Glückspferden finden Sie kompetentes Personal, gut ausgebildete Ponys, artgerechte Pferdehaltung und einen fairen Umgang mit dem Partner Pferd. Mein ganzheitliches Konzept bietet Kindern/Jugendlichen und Erwachsenen Raum für Entwicklung und Erfahrungen, die Persönlichkeit und Selbstwert stärken, ganz gleich, ob in Therapie, pädagigischen Förderung oder Reitunterricht. Der Raum, den die Pferde uns schenken, ist für jeden eine besondere Erfahrung. Achtsamkeit, Respekt und Vertrauen im Umgang und in der Arbeit mit den Pferden sind ein wichtiger Teil meines Konzepts, den ich Ihnen, den Kindern und Jugendlichen nahebringen möchte.

 

ZIELGRUPPEN



  • Reittherapie

    Therapeutische Hilfe bei ADHS, Schulverweigerung, Ängsten, Sozialphobien für Kinder von 3 bis 16 Jahren. Kinder sind heute oft überfordert und brauchen einen Ausgleich - das kann Reiten sein. Die Reittherapie bietet einen Ansatz bei allen Arten von Entwicklungsstörungen, psychischen Erkrankungen, geistigen Behinderungen oder Auffälligkeiten, die nicht den „normalen“ Normen der Gesellschaft entsprechen. In verschiedenen Untersuchungen zur Wirksamkeit der Reittherapie wird betont, dass die Teilnahmemotivation der Kinder an der Reittherapie außerordentlich hoch ist


    Pädagogische Förderung mit dem Pferd

    Spielerische Elemente und Geschicklichkeitsaufgaben fördern die Motorik, das Gleichgewicht und den ersten Kontakt zu den Ponys. Als Vorstufe zum späteren Reitunterricht werden hier Familien mit Kindern im Kindergartenalter, aber auch Kindergärten, Vorschuleinrichtungen und sonderpädagogische Einrichtungen angesprochen.


    Kinderreitunterricht

    Geeignet für Kinder ab 7 Jahren oder für Kinder, die sich aktiv dem Hobby/Sport Reiten widmen möchten. Der Unterricht findet einzeln oder in Zweiergruppen statt, sodass die individuellen Stärken gefördert werden. Im Unterricht lernen die Kinder nicht nur das Reiten, sondern auch den Umgang mit den Tieren. Durch diesen werden Selbstvertrauen, Motorik, Kondition, Gleichgewicht und Selbstwahrnehmung geschult.

  • IHRE ENTSCHEIDUNG: GLÜCKSPFERDE

    Jeder Mensch ist ein Individuum

    Jede Persönlichkeit, ob groß oder klein, sollte individuell und bestmöglich gefördert werden. Durch meine langjährige Erfahrung im Bereich der Reittherapie und des Reitunterrichts kann ich ein Kind/Jugendlichen oder auch Erwachsenen schnell einschätzen und gezielt die Stärken herausarbeiten. Der heutige Druck in der Gesellschaft stellt uns vor die Herausforderung, ressourcenorientiert zu denken und zu handeln. Meine Arbeit gestalte ich abgestimmt auf Alter, sowie auf körperliche und geistige Entwicklung. Meine persönlichen und fachlichen Qualifikationen erweitere ich laufend, da auch ich im Leben nicht auslerne und es immer wieder spannende, neue Möglichkeiten im Bereich des Lernens, des Reitens, der Therapie gibt.


    Jedes Pferd ist ein Individuum

    Artgerechte Haltung und Umgang wird heute groß geschrieben. Meine Pferde leben im Herdenverband in einem Offenstall. Auch hier setze ich auf stetige Aus- und Weiterbildung, gutes Training und Ausgleich. Meine Pferde sind meine langjährigen Partner und kommen erst mit den Kunden/Klienten in Kontakt, wenn ich ihnen blind vertrauen kann, sie ausbalanciert laufen und dem Kunden/Klienten Sicherheit gewährleisten können. Jedes meiner Pferde hat einen eigenen Ausgleichs- und Trainingsplan, damit es jeden Tag Spaß an seiner Arbeit hat, gesund bleibt und es ihm gut geht. Ich lege großen Wert darauf, dass meine Pferde nicht mehrere Stunden am Tag, 7 Tage die Woche arbeiten müssen, sondern dass sie mindestens zwei Tage in der Woche kunden-oder klientenfrei haben. Das Wohl meiner Pferde steht für mich an erster Stelle.


    Vielfalt bieten

    Mein umfassendes Angebot basiert auf einer fundierten Grundausbildung im Bereich des Pferdesports und der Reittherapie. Ob therapeutisches Reiten, Reitpädagogik, Reitunterricht, Reitabzeichen-Lehrgänge oder Ferienprogramme. Jeder hat die Möglichkeit, seine Wünsche und Ziele auf seine eigene Art und Weise zu verwirklichen. Auch während der Arbeit achte ich auf die vielfältigen Möglichkeiten, die uns das Pferd oder die Umgebung uns bieten. Ein guter und fairer Umgang mit dem Pferd bedeutet vor allem auch, dass Pferd und seine Lebensweisen zu kennen und zu verstehen. Die Vermittlung dieser Inhalte ist ein Teil meines Konzepts. Durch die verschiedenen Arbeitsweisen, die ich mit den Pferden erlernt und erarbeitet habe, nutzen wir ein breites Spektrum an Möglichkeiten, die wir in die Stunden einfließen lassen können.