Über mich

Pferde gehören zu meinem Leben.

Neben Schule, und später Studium, waren Pferde immer meine größte Passion. Ich verbrachte viel Zeit mit ihnen, beobachtete und lernte. Bereits als Kleinkind ritt ich mit meinem Vater vorne im Sattel auf unserer ersten Stute. In der Grundschule hatte ich mein erstes Pflegepony und auch bald das erste eigene. Mein erstes Pony „Sascha“ ging mit mir durch dick und dünn. Neben ersten Turnierversuchen, gestalteten wir unsere Freizeit mit Ausritten und Anfängen des heutigen Trailparcours. Als ich 10 war, kam unser erstes Fohlen zur Welt, ein Jahr später folgte das zweite. Ich nahm aktiv an der Ausbildung beider Pferde teil und stellte sie auf Turnieren vor. Als ich schwanger wurde, stellte sich die Reiterei etwas ein und ich fing an, mich über Themen wie Bodenarbeit, Longieren oder Freiarbeit näher zu informieren. 2013 kaufte ich Poseidon, mit der Intention, ihn zum Therapiepferd auszubilden.

Meine Passion

  • Den Beruf leben

    Mein Berufswunsch war es schon immer, mit Menschen und Pferden zu arbeiten. Schon als Kind sah ich gespannt der Mutter meiner besten Freundin zu, die Hippotherapie praktizierte. Im Studium war ich lange Zeit in der Kinder- und Jugendpsychiatrie tätig und stellte fest, dass die Arbeit mit Kindern mir sehr am Herzen liegt und große Freude bringt. Ich überlegte, wie sich beides vereinbaren ließe; Pferde und die Arbeit mit psychisch kranken Kindern. Die Ausbildung zur Reittherapeutin schien mir der optimale Weg dazu. Ich machte mich auf die Suche nach Einrichtungen, die diese Ausbildung anboten. Das Konzept bei Equimotion sprach mich am meisten an, da der Fokus nicht nur auf den Menschen, sondern auch auf das Wohlergehen der Pferde gerichtet ist. Ich habe in dieser Ausbildung meinen Horizont enorm erweitern können und habe Facetten in der Arbeit mit dem Pferd kennengelernt, die mir eine „pferdegerechte“ Arbeit mit den Tieren ermöglichen. Um meine fachliche Qualifikation weiter zu vertiefen, mache ich zur Zeit die Ausbildung zum Psychotherapeuten nach HPG.

Berufliche Qualifikationen:

-Studium der Psychologie
-Trainer C Reiten
  mit Ergänzungsqualifikation   "Kinderreitunterricht""
- Reittherapeutin (zertifiziert)
-Trainerin MKT
  (Marburger Konzentrationstraining)
-Horseboy-Practitioner
-Psychotherapeutin nach HPG in Ausbildung

Reiterliche Qualifikationen:

-Deutscher Reitpass
-Bronzenes Reitabzeichen (DRA Klasse III)
-Logierabzeichen Klasse IV